Energetische Wetterlage – Woche 31

Energetische Wetterlage – Woche 31

Mit einer tiefen inneren Leere geht es in die neue Woche. Dies kann auch von einer Traurigkeit begleitet werden.

Es mag sich für so manchen innerlich ausgebrannt anfühlen. Man steht gebeutelt und ausgezehrt in der sandigen Wüste. Die Hitze hat auch in uns Spuren hinterlassen. Nichts ist greifbar. Alles rinnt aus den Fingern, wie der Sand der Wüste.

Das Wochenende brachte nochmals uralte Muster und Themen zum Vorschein. So stehen wir nun völlig geläutert in dieser neuen Woche und wissen nicht so recht wo oben und unten ist.

Es kann auch sein, dass Fragen aufkommen, wie: Was mache ich hier? Wo ist der Sinn? Jegliches Zeitgefühl scheint verloren. So können sich einige selbst, ganz verloren fühlen.

Verwirrung breitet sich aus.

Doch, worum geht es? Wir verlassen mehr und mehr das lineare Zeitgefüge. Ob nun bewusst oder unbewusst tauchen wir immer öfter in Parallelwelten ab.

Schenken wir uns den Raum der Leere. Da ist so viel „Altes“ gegangen. Wir müssen nicht wissen, was kommt. Hier ist all unser Vertrauen gefordert und die Begeisterung für das Unbekannte.

Lösen wir uns in dieser Woche doch mal von unseren Terminkalendern und folgen unseren inneren Impulsen.

Ja, unser Körper leistet hier durchaus Widerstand. Erkennen wir diesen wird es leichter.

Motto der Woche: Leere schafft Raum für Neues!

Die neue Zeit ist bereits angebrochen – heißen wir sie Willkommen.

 

Much
Love
Melanie

 

Die energetische Wetterlage wird erstellt von Melanie Wiechert – SpiritCoach | Medium | InnenweltCoach | Mentorin.