Etwas mit Loslassen…

Etwas mit Loslassen…

Wenn man nachmittags beschließt „das klappt nicht“, „diese Idee findet keine Resonanz“ und abends dann vier Leute vor dem Innenzeiten warten, um zu meditieren, während man selbst längst im Feierabend ist, dann hat das Universum schon einen ganz besonderen Humor.
Ich hatte die Idee mit der gemeinsamen Abendmeditation heute zu den Akten gelegt. Aus zwei Gründen: 1. Gewöhnlich kam niemand (mit wenigen Ausnahmen, bei denen ich kräftig die Werbetrommel getrommelt hatte) und 2. Ich war einfach selbst zu müde, um 20 Uhr die Medi anzuleiten und dann noch 40 Minuten Heimweg hinter mich zu bringen. Das hatte ich damals nicht bedacht, als ich meinen Wunsch nach einer festen Meditationsrunde in die Tat umsetzen wollte.
Es freut und erschreckt mich jetzt gleichermaßen, dass gerade heute 4 Menschen (eigentlich 5, eine Frau rief mich schon am Nachmittag an) zur Meditation kommen wollten. Wie schrieb eine Freundin so treffend „es hat wohl etwas mit Loslassen zu tun“.
Für mich heißt es auch: lerne Geduld, lerne tief und in Liebe weiter an deine Ideen zu glauben, aber scheu dich nicht neue Wege zu finden.
 
Diese neuen Wege werden sein:
Freitags 17:00 – 18:30 Uhr – Qigong und Klang mit Katharina der „Klangsonne“ (ab September)
Abwechselnde Klangmeditationen, Klangreisen und Innenweltreisen mit Klang. Von und mit „Dreiklang“ das sind: Miriam, Katharina und Stephanie (ab Oktober – wahrscheinlich 14tägig am Freitag)
 
Wenn jemand oder mehrere von euch Freude daran hätten dienstags Abend um 20 Uhr eine wöchentliche Meditation anzuleiten, dürft ihr euch sehr gerne bei mir melden!
 
Herzliche und überraschte Grüße,
eure Stephie